Steam - Störungen und Ausfälle

Steam ist eine Games-Plattform zum Erwerb und Download von Videospielen für den PC. Die Plattform dient zudem als Online-Community für Gamer (eSports). In Deutschland zählt Steam mehrere Millionen aktive Nutzer.

In den letzten Tagen sind einige Netzprobleme bei Steam aufgetreten.

Störung melden

Treten bei dir aktuell Probleme oder Störungen auf?

Welche Störung liegt vor?
Wo tritt die Störung auf?
Trage bitte deine PLZ ein.
Störung melden
Mit deinem Klick auf "Störung melden" werden die eingegeben Daten anonymisiert verarbeitet und gespeichert.
Meldungen per E-Mail erhalten
Melde dich kostenlos an und erhalte alle Störungsmeldungen immer sofort per E-Mail.
Anmelden

Historie

Bisher wurden keine größeren Störungen aufgezeichnet.

Problem beschreiben

Beschreibe die auftretende Störung:

Welches Problem tritt bei dir auf?
Wo tritt die Störung auf?
Trage bitte deine PLZ ein.
Problem melden
Mit deinem Klick auf "Melden" werden die eingegeben Daten anonymisiert verarbeitet und dein Kommentar auf der Webseite veröffentlicht.

Letzte Meldungen:

Die aktuellsten Störungen chronologisch geordnet:
Datum Störung PLZ
15.10.2021, 13:13 UhrWebsite
15.10.2021, 12:04 UhrTotalausfall
15.10.2021, 11:19 UhrWebsite
15.10.2021, 10:31 UhrWebsite
15.10.2021, 10:06 UhrWebsite
15.10.2021, 09:55 UhrWebsite
15.10.2021, 09:34 UhrTotalausfall
15.10.2021, 08:08 UhrTotalausfall
15.10.2021, 06:19 UhrTotalausfall
15.10.2021, 05:21 UhrWebsite
15.10.2021, 05:06 UhrWebsite
15.10.2021, 05:05 UhrWebsite
15.10.2021, 05:02 UhrTotalausfall
15.10.2021, 04:36 UhrTotalausfall
15.10.2021, 04:31 UhrWebsite
15.10.2021, 04:01 UhrTotalausfall
15.10.2021, 03:59 UhrWebsite
15.10.2021, 02:49 UhrTotalausfall
15.10.2021, 01:25 UhrTotalausfall
15.10.2021, 01:15 UhrTotalausfall
15.10.2021, 00:16 UhrWebsite
15.10.2021, 00:05 UhrTotalausfall
14.10.2021, 19:58 UhrTotalausfall
14.10.2021, 19:52 UhrWebsite
14.10.2021, 19:24 UhrTotalausfall

über Steam

Steam ist eine Plattform zum digitalen Vertrieb von PC-Spielen. Das Netzwerk des Videospielkonzerns Valve Software ging 2003 online. Valve – bekannt für bahnbrechende Games wie Half-Life und später Counter-Strike – entwickelte Steam ursprünglich mit der Absicht, seinen Usern eine verlässliche Quelle für Updates zur Verfügung zu stellen. Mit mittlerweile über 1 Milliarde registrierter Accounts ist der Service weltweit mit Abstand der größte seiner Art. Während Software in den 2000er Jahren noch weitgehend über physische Medien wie CDs und DVDs vertrieben wurde, stellen heutzutage digitale Downloads den größten Anteil der erworbenen Videospiele dar. In diesem Segment ist Steam Marktführer.

Die Plattform dient jedoch nicht nur als reines Kaufportal, sondern viel eher als Online Community. So können User vieler Spiele eigene Inhalte erstellen und per Steam mit anderen teilen. Neben Leaderboards und sozialen Funktionen bieten viele Entwickler den Spielern per Steam auch die Möglichkeit, aktiv Teil des Entwicklungsprozesses zu werden. Wo Gamer früher nur die bereits fertige Version eines Spiels im Laden kaufen konnten, können sie heute Zugang zu sogenannten Early-Access Games erwerben. Dabei spielen die User das noch unfertige Spiel und sind angehalten dem Entwickler Feedback zu geben.

Alle Informationen zu Störungen oder Netzausfällen beruhen auf Angaben und Meldungen unserer User.