WhatsApp - Störungen und Ausfälle

Es treten vereinzelt Störungen auf.

WhatsApp gilt als die derzeit am häufigsten heruntergeladene App weltweit. Der Messenger-Dienst ermöglicht es in Peer-to-Peer oder Gruppen-Chats Nachrichten am Smartphone oder PC (Web-Version) kostenlos über das Internet zu versenden.


In den letzten Tagen sind einige Netzprobleme bei Whatsapp aufgetreten.

Whatsapp - Störungen heute:

So teilen sich die aktuellen Störungen auf:

Totalausfall
23 %

App
37 %

Website
40 %

Heute wurden bisher 35 Störungen in Deutschland gemeldet.

Hilfe:

Störung melden

Treten bei Ihnen aktuell Probleme oder Störungen auf? Wenn ja, klicken Sie einfach auf "Störung melden"!

Keine Störung mehr verpassen!
Wir halten dich auf Twitter auf dem Laufenden: @Netzausfall_net

Wo tritt die Störung auf?

Welche Störung liegt vor?




Mit Ihrem Klick auf "Störung melden" erlauben Sie uns Ihren Standort und die eingegeben Daten anonymisiert zu verarbeiten und zu speichern.


Historie

Störung am 01.03.2021

Seit 22:26 Uhr treten vermehrt Störungen und Probleme bei Whatsapp auf. Es kommt zu größeren Ausfällen.

Störung am 15.02.2021

Seit 23:12 Uhr treten vermehrt Störungen und Probleme bei Whatsapp auf. Es kommt zu größeren Ausfällen.

Störung am 01.01.2021

Seit 21:38 Uhr treten vermehrt Störungen und Probleme bei Whatsapp auf. Es kommt zu größeren Ausfällen.

Störung am 11.12.2020

Seit 23:20 Uhr treten vermehrt Störungen und Probleme bei Whatsapp auf. Es kommt zu größeren Ausfällen.

Störung am 13.11.2020

Seit 23:02 Uhr treten vermehrt Störungen und Probleme bei Whatsapp auf. Es kommt zu größeren Ausfällen.

Störung am 01.11.2020

Seit 20:22 Uhr treten vermehrt Störungen und Probleme bei Whatsapp auf. Es kommt zu größeren Ausfällen.

Störung am 30.10.2020

Seit 21:04 Uhr treten vermehrt Störungen und Probleme bei Whatsapp auf. Es kommt zu größeren Ausfällen.

App

Es wurden einige wenige Probleme gemeldet.

Website

Es wurden einige wenige Probleme gemeldet.

Welches Problem tritt auf?

Beim Klick auf "senden" erlauben Sie uns Ihren Standort und die eingegeben Daten anonymisiert zu verarbeiten und zu speichern. Ihr Kommentar wird auf der Webseite veröffentlicht.


Karte der aktuellen Störungen

Wo treten aktuell Störungen von Whatsapp auf?

Baden-Württemberg

Aktuell wurden in Baden-Württemberg 3 Störungen registriert.

Bayern

Aktuell wurden in Bayern 11 Störungen registriert.

Berlin

Heute wurde in Berlin bisher eine Störung gemeldet.

Bremen

Heute wurde in Bremen bisher eine Störung gemeldet.

Hamburg

Aktuell wurden in Hamburg 2 Störungen registriert.

Hessen

Es wurden in Hessen keine Störungen gemeldet.

Niedersachsen

Aktuell wurden in Niedersachsen 2 Störungen registriert.

Nordrhein-Westfalen

Aktuell wurden in Nordrhein-Westfalen 13 Störungen registriert.

Sachsen

Aktuell wurden in Sachsen 2 Störungen registriert.

Letzte Meldungen:

Datum Störung Region
02.03.2021, 15:31 UhrAppBremen
02.03.2021, 15:17 UhrWebsiteBerlin
02.03.2021, 14:28 UhrTotalausfallBayern
02.03.2021, 12:45 UhrAppNiedersachsen
02.03.2021, 12:36 UhrWebsiteBaden-Württemberg
02.03.2021, 11:10 UhrWebsiteBayern
02.03.2021, 11:05 UhrTotalausfallNordrhein-Westfalen
02.03.2021, 10:33 UhrTotalausfallNiedersachsen
02.03.2021, 10:11 UhrAppBayern
02.03.2021, 09:55 UhrAppHamburg
02.03.2021, 09:54 UhrAppNordrhein-Westfalen
02.03.2021, 09:46 UhrAppSachsen
02.03.2021, 08:57 UhrWebsiteBayern
02.03.2021, 08:20 UhrWebsiteNordrhein-Westfalen
02.03.2021, 07:56 UhrWebsiteBayern
02.03.2021, 07:54 UhrTotalausfallNordrhein-Westfalen
02.03.2021, 07:07 UhrWebsiteNordrhein-Westfalen
02.03.2021, 06:48 UhrWebsiteBaden-Württemberg
02.03.2021, 06:22 UhrWebsiteNordrhein-Westfalen
02.03.2021, 06:03 UhrAppBayern
02.03.2021, 05:52 UhrWebsiteSachsen
02.03.2021, 05:50 UhrTotalausfallNordrhein-Westfalen
02.03.2021, 04:55 UhrWebsiteNordrhein-Westfalen
02.03.2021, 04:22 UhrTotalausfallNordrhein-Westfalen
02.03.2021, 04:14 UhrWebsiteNordrhein-Westfalen

über WhatsApp

WhatsApp ist Instant-Messaging-Dienst, der seit 2014 zur Facebook Inc. gehört. Um WhatsApp nutzen zu können, muss sich der Nutzer mit seiner Mobilfunknummer anmelden und diese dann verifizieren. Durch die Verifizierung erkennt WhatsApp sofort, wer aus den angelegten Kontakten ebenfalls Nutzer ist. Durch das Scannen der Kontakte können diese dann in der App aufgelistet werden.

Mit WhatsApp können Textnachrichten, Bilder, Videos und auch Tondateien versendet werden. Zusätzlich können auch der Standort, Dokumente und Kontaktdaten ausgetauscht werden. Jede Nachricht kann zwischen zwei Personen oder einer angelegten Gruppe verschickt werden. Um die Nachrichten einer bestimmten Personengruppe zusenden zu können, wird diese vorher angelegt. Jede Person aus den Kontakten kann zu dieser Gruppe hinzugefügt werden, der jeweilige Ersteller der Gruppe vergibt einen Namen.

Auch Videoanrufe sind über WhatsApp möglich. Alle angebotenen Dienstleistungen nutzen das Internet und werden kostenlos angeboten. Im November 2014 beschloss der Instant-Messager, dass bald alle gesendeten Nachrichten geschützt sein sollen. Dazu ist WhatsApp eine Partnerschaft mit Open Whisper Systems eingegangen und gewährleistet nun seit April 2016 eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung. WhatsApp wird Weltweit genutzt und verzeichnete im April 2015 800 Millionen aktive Nutzer. Somit ist es den Nutzern möglich, auf der ganzen Welt Kontakte zu pflegen und das mit WLAN ganz ohne zusätzliche Kosten.


Alle Informationen zu Störungen oder Netzausfällen beruhen auf Angaben und Meldungen unserer User.