WhatsApp - Störungen, Probleme und Ausfälle

WhatsApp gilt als die derzeit am häufigsten heruntergeladene App weltweit. Der Messenger-Dienst ermöglicht es in Peer-to-Peer oder Gruppen-Chats Nachrichten am Smartphone oder PC (Web-Version) kostenlos über das Internet zu versenden.

Störungs-Barometer

Aktuell sind keine größeren Störungen oder Ausfälle bekannt.

Trage bitte deine PLZ ein.
Störung melden

Whatsapp - Störungen heute:

Heute wurden bisher keine Probleme oder Störungen gemeldet.
Totalausfall

Störung melden

Treten bei dir aktuell Probleme oder Störungen auf?

Welche Störung liegt vor?
Wo tritt die Störung auf?
Trage bitte deine PLZ ein.
Melden
Meldungen per E-Mail erhalten
Melde dich kostenlos an und erhalte alle Störungsmeldungen immer sofort per E-Mail.
Anmelden

Letzte Meldungen

Die aktuellsten Störungen chronologisch geordnet:
Datum Störung PLZ
25.06.2024, 01:46 UhrTotalausfall74592 Reg.-Bez. Stuttgart, Baden-Württemberg
24.06.2024, 21:12 UhrTotalausfall46047 Reg.-Bez. Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
24.06.2024, 19:49 UhrTotalausfall72793 Reg.-Bez. Tübingen, Baden-Württemberg
24.06.2024, 17:08 UhrTotalausfall95030 Oberfranken, Bayern
24.06.2024, 12:23 UhrApp36277 Reg.-Bez. Kassel, Hessen
24.06.2024, 12:22 UhrTotalausfall36277 Reg.-Bez. Kassel, Hessen
24.06.2024, 09:52 UhrWebsite68799 Reg.-Bez. Karlsruhe, Baden-Württemberg
24.06.2024, 05:26 UhrTotalausfall92271 Oberpfalz, Bayern
24.06.2024, 00:16 UhrTotalausfall86697 Oberbayern, Bayern
23.06.2024, 23:18 UhrTotalausfall45475 Reg.-Bez. Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
23.06.2024, 21:40 UhrApp72770 Reg.-Bez. Tübingen, Baden-Württemberg
23.06.2024, 15:18 UhrApp53340 Reg.-Bez. Köln, Nordrhein-Westfalen
23.06.2024, 14:28 UhrTotalausfall81247 Oberbayern, Bayern
23.06.2024, 09:37 UhrTotalausfall64668 Reg.-Bez. Darmstadt, Hessen
23.06.2024, 09:34 UhrTotalausfall40789 Reg.-Bez. Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
23.06.2024, 06:24 UhrApp35460 Reg.-Bez. Gießen, Hessen
23.06.2024, 05:22 UhrApp42277 Reg.-Bez. Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
22.06.2024, 21:35 UhrTotalausfall32423 Reg.-Bez. Detmold, Nordrhein-Westfalen
22.06.2024, 18:58 UhrTotalausfall40547 Reg.-Bez. Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen
22.06.2024, 09:17 UhrTotalausfall45739 Reg.-Bez. Münster, Nordrhein-Westfalen
22.06.2024, 09:03 UhrTotalausfall44892 Reg.-Bez. Arnsberg, Nordrhein-Westfalen
22.06.2024, 07:37 UhrTotalausfall35713 Reg.-Bez. Gießen, Hessen
22.06.2024, 07:30 UhrTotalausfall51597 Reg.-Bez. Köln, Nordrhein-Westfalen
21.06.2024, 19:06 UhrApp41844 Reg.-Bez. Köln, Nordrhein-Westfalen
21.06.2024, 19:05 UhrTotalausfall41844 Reg.-Bez. Köln, Nordrhein-Westfalen

über WhatsApp

WhatsApp ist Instant-Messaging-Dienst, der seit 2014 zur Facebook Inc. gehört. Um WhatsApp nutzen zu können, muss sich der Nutzer mit seiner Mobilfunknummer anmelden und diese dann verifizieren. Durch die Verifizierung erkennt WhatsApp sofort, wer aus den angelegten Kontakten ebenfalls Nutzer ist. Durch das Scannen der Kontakte können diese dann in der App aufgelistet werden.

Mit WhatsApp können Textnachrichten, Bilder, Videos und auch Tondateien versendet werden. Zusätzlich können auch der Standort, Dokumente und Kontaktdaten ausgetauscht werden. Jede Nachricht kann zwischen zwei Personen oder einer angelegten Gruppe verschickt werden. Um die Nachrichten einer bestimmten Personengruppe zusenden zu können, wird diese vorher angelegt. Jede Person aus den Kontakten kann zu dieser Gruppe hinzugefügt werden, der jeweilige Ersteller der Gruppe vergibt einen Namen.

Auch Videoanrufe sind über WhatsApp möglich. Alle angebotenen Dienstleistungen nutzen das Internet und werden kostenlos angeboten. Im November 2014 beschloss der Instant-Messager, dass bald alle gesendeten Nachrichten geschützt sein sollen. Dazu ist WhatsApp eine Partnerschaft mit Open Whisper Systems eingegangen und gewährleistet nun seit April 2016 eine Ende-zu-Ende Verschlüsselung. WhatsApp wird Weltweit genutzt und verzeichnete im April 2015 800 Millionen aktive Nutzer. Somit ist es den Nutzern möglich, auf der ganzen Welt Kontakte zu pflegen und das mit WLAN ganz ohne zusätzliche Kosten.

Fehlerbehebung und Problemlösung

WhatsApp ist eine weit verbreitete Messaging-App, die auf vielen Plattformen verfügbar ist. Wenn WhatsApp nicht erreichbar ist oder nicht richtig funktioniert, kann dies zu Kommunikationsproblemen führen. Die folgenden Lösungen und Schritte zur Fehlerbehebung können helfen, das Problem zu beheben:

Überprüfe die Internetverbindung

WhatsApp erfordert eine Internetverbindung, um Nachrichten senden und empfangen zu können. Folgende Schritte können bei Problemen hilfreich sein:

  • Überprüfe, ob andere Websites und Apps normal funktionieren
  • Schalte das WLAN aus und wieder ein
  • Verbinde dich mit einem anderen Netzwerk
  • Überprüfe die WLAN-Einstellungen
  • Verwende Mobile Daten, wenn WLAN nicht funktioniert

Starte die App oder das Gerät neu

Ein Neustart der App oder des Geräts kann viele kleinere Probleme beheben.

Aktualisiere oder installiere die App neu

Wenn es ein spezifisches Problem mit der App gibt, versuche, die App zu aktualisieren oder neu zu installieren.

Überprüfe den Status von WhatsApp

Es könnte ein allgemeines Problem mit den WhatsApp-Servern geben. Überprüfe die offizielle WhatsApp-Website oder soziale Medien auf Statusaktualisierungen oder Benachrichtigungen.

Kontaktiere den Support

Wenn das Problem weiterhin besteht, wende dich an den WhatsApp-Support, um professionelle Unterstützung zu erhalten.

Tabelle zur Fehlerbehebung:

Problem Mögliche Lösungen
WhatsApp nicht erreichbar Internetverbindung überprüfen, App/Gerät neustarten, App aktualisieren/neu installieren, WhatsApp-Status überprüfen, Support kontaktieren
WhatsApp funktioniert nicht richtig Internetverbindung überprüfen, App/Gerät neustarten, App aktualisieren/neu installieren, Support kontaktieren

Indem du diese Schritte zur Fehlerbehebung befolgst, solltest du in der Lage sein, die meisten Probleme mit WhatsApp selbst zu beheben. Bei anhaltenden Schwierigkeiten ist es ratsam, sich an den WhatsApp-Kundensupport zu wenden, um spezialisierte Hilfe zu erhalten.

Alle Informationen zu Störungen oder Netzausfällen beruhen auf Angaben und Meldungen unserer Nutzer.